www.nesselroeden.de

Arbeitsgemeinschaft der Nesselröder Verbände und Vereine

www.nesselroeden.de


       

    

    

 ( Original-Stempel-Abdruck )

Schweineversicherung

( gegen den plötzlichen Schweinstod )

  

      

      


   

   

   

Ansprechpartner:

      

Vorsitzender 

Franz Napp

Georgstraße 5 

37115 Duderstadt

Telefon: 05527 / 6429

 

  

  

        Franz Napp, schon über 27 Jahre Vorsitzender,

                 beim Studium der alten Kassenbücher

  

   

    


   

   

   

Entstehung des Vereins:

 

   

Schon um 1900 mussten viele Nesselröder in die Fremde ziehen, um sich als Saisonarbeiter Geld für die Familien zu verdienen. In dieser Zeit waren die Familien froh, wenn sie ein Schwein schlachten konnten, um nicht zu hungern und um den Lebensstandart etwas zu verbessern. Der plötzliche Verlust eines oder mehrerer Schweine  brachte vielen Familien Hunger und wirtschaftliche Verluste.

   

In den Jahren 1912/13 gab es in Nesselröden und Umgebung eine große Schweineseuche. Dutzende Tiere verendeten. Geld vom Staat gab es nicht.  

  

In dieser "Notzeit" gründeten am 02. März 1913 eine Gruppe von 13 Nesselröder die Schweineassekuranz gegen den plötzlichen Schweinstod. Mit einem Jahresbeitrag für 50 Pfennige je Schwein war ein Tier - vom Ferkel bis zum Schlachtschwein - versichert. Bei einem Schweinstod erhielt der Besitzer 90% des aktuellen Tages- Schweinepreises aus den Beiträgen erstattet. 

  

Ein Höhepunkt in der langen Vereinsgeschichte war das Jahr 1965, mit 1825 angemeldeten Schweinen.

   

Der 1. Vorstand von 1913: 

 

1. Vorsitzender:       Karl Kücking

2. Vorsitzender:       Fr. Huch

Kassierer:                 Jos. Huch

Vertrauensmänner: Karl Frölich und  Joh. Engelhard 

   

   

    

Die erste Seite der Vereins-Statuten:

  

  

   

Die ersten Vereinsmitglieder

   

       

    

    


    

   

 

      

    

Der Verein hat z.Zt. 175 Mitglieder  und noch heute gilt:

   

    

Versichert sind :

Ferkel - Läufer - Schweine 

gegen einen plötzlichen "Schweinstod"

z.B. Herzinfakt, Herzschlag, Bananenkrankheit, usw. ..

    

Aufnahmebedingungen:

In diese Versicherung können nur Tiere versichert werden:

- von Nebenerwerbslandwirte

- von Hobbyzüchter

- seit einigen Jahren auch Landwirte

mit max. 15 Tiere

    

   

   

Vorteil:

    

 

Bei einem plötzlichen Schweinstod:

- Unbürokratische, schnelle, finanzielle Hilfe

- Ersatz von 90% des aktuellen Schweinepreises

 

    

 

   

    


    

    

 

 

 

(c) Copyright

 

zurück

www.nesselroeden.de