06.10.2002  -  Verabschiedung einer Legende


   

      

Unter großer Beteiligung der katholischen Pfarrgemeinde St. Georg Nesselröden, wurde heute, am 06. Oktober 2002, Josef Potsiadlo als Küster -während eines Gottesdienstes zum Erntedankfest- feierlich verabschiedet.  

  

 

Vom 01. 04.1972 bis 30.09.2002

- 30 1/2  Jahre -

 hat er seinen Küsterdienst versehen.

  

Hier mit seinem Nachfolger

 Ignaz Hellmold

Empfang im Pfarrjugendheim

 

mit dem stellv. Vorsitzenden des Kirchenvorstandes 

Paul Mitzinneck und der Vorsitzenden des Pfarrgemeinderates  

Hedwig Leineweber

  

  

Ortsbürgermeister Josef Nolte überbrachte den

Dank der pol. Gemeinde

 Dank der Ministrantengruppe

 

Andreas Braun, Leiter der Ministrantengruppe, dankte

 Josef Potsiadlo noch einmal für die gute Zusammenarbeit mit den Ministranten. 

In der langen Küstertätigkeit sind über 300 Mädchen und Jungen als  Ministranten tätig gewesen.   

    

Zum Schluß fasste Andreas Braun dies in einem Gedicht zusammen:

     

Wir freuen uns, wenn man erfährt,

es werde jemand hochgeehrt.

Heut ist es, wenn wir's recht besehen,

einer, dem wir nahestehen,

bei dem man weiß, er hat bestimmt,

die Auszeichnung schon längst verdient,

was nun auch allgemein bekannt

und sichtbar Anerkennung fand.

Hier gilt der Satz, wie jeder spürt:

 

Ehre, wem Ehre gebührt.

 

 

 

(c) Copyright