Nachbarschaftshilfe in Nesselröden


      

Nesselröden,   im Juni 2004  

  

Ausbau des Verbindungswegs "Kiefernweg - Fichtenweg"

          Anlieger pflastern 60 m langen Verbindungsweg

  

Die lange  Geschichte des Verbindungswegs zwischen Fichten- und Kiefernweg  hat seit  Freitag den 18. Juni 04 ein erfreuliches Ende gefunden.

Als im vergangen Jahr der Weg durch eine Baumaßnahme noch weiter in Mitleidenschaft gezogen wurde, war Handeln angesagt.

    

Anfang März 04 erklärten sich zwei der unmittelbaren Anwohner sowie mehrere Anlieger des Fichtenweges spontan bereit, den  vorgesehenen Ausbau in Eigenleistung durchzuführen.

  

Nachdem am 08. Juni die Aushubarbeiten für den Verbindungsweg durch eine Tiefbaufirma ausgeführt wurden, konnten am Freitag den 11.06. von 2 Mitarbeitern des Bauhofs der Stadt unter tatkräftiger Unterstützung der Anwohner ca. 130 m Tiefborde versetzt werden.

  

Anschließend wurde das an der Schule zwischengelagerte Pfastermaterial in  mind. 100 Arbeitssunden von den Anwohnern gereinigt und auf Paletten aufgestapelt.

Bereits am Montag den 14. 06. wurde in Teilflächen das Feinplanum aufgezogen und die ersten Steine verlegt.

    

Die Zahl der freiwilligen Helfer erhöhte sich ständig, so dass bereits viel früher als erwartet, die Arbeiten am Freitag nachmittag abgeschlossen werden konnten.

Insgesamt haben sich 16 Anwohner an den 200 m² umfassenden Pflasterarbeiten beteiligt..

  

So blieb am Freitag noch reichlich Zeit, um die gelungene Aktion bei  einigen alkoholischen Getränken und reichlich Grillfleisch,   ausklingen zu lassen.

   

   

   

 

(c) Copyright

Seitenanfang